Natixis ernennt Tim Ryan zum Mitglied der Geschäftsleitung

Tim Ryan
Tim Ryan. (Foto: zvg)

Zürich – Tim Ryan wird mit Wirkung zum 12. April zum Mitglied des Senior Management Committee von Natixis mit Zuständigkeit für Asset & Wealth Management und zum CEO von Natixis Investment Managers ernannt. Er wird die Nachfolge von Jean Raby antreten, der sich entschieden hat, eine andere berufliche Herausforderung anzunehmen.

Nicolas Namias, CEO von Natixis und Vorsitzender des Verwaltungsrats von Natixis Investment Managers, sagte: «Ich möchte Jean Raby herzlich für seine bemerkenswerte Arbeit in den vergangenen vier Jahren danken. Unter seiner Führung hat Natixis Investment Managers seine Position als weltweit führender Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1,1 Billionen Euro behauptet und sein Angebot mit neuen angeschlossenen Töchtern („Affiliates“) und neuen Kompetenzbereichen ausgebaut.

Ich freue mich, dass Jean in den kommenden Wochen an meiner Seite bleiben wird, um einen effizienten Übergang zu gewährleisten. Während wir uns darauf vorbereiten, unseren neuen strategischen Plan für den Zeitraum bis 2024 zu starten, heisse ich Tim Ryan willkommen. Er wird die Dynamik unseres Wachstums im gesamten Asset & Wealth Management-Geschäft vorantreiben, unser Multi-Affiliate-Modell zur Betreuung unserer Kunden weiterentwickeln und unsere ESG-Strategie weiter vertiefen. Tim Ryans fundierte Kenntnisse des Asset- und Wealth-Management-Geschäfts sowie seine internationale Erfahrung, seine Führungsqualitäten und seine Fähigkeiten zur Geschäftsentwicklung werden für Natixis und unsere Gruppe ein echter Zugewinn sein».

Tim Ryan begann seine Karriere im Asset Management 1992 mit quantitativem Research und Aktien-portfoliomanagement in einer HSBC-Tochtergesellschaft. Im Jahr 2000 wechselte Tim zu AXA, wo er seine Erfahrungen als Leiter des quantitativen Asset Managements ausbaute, bevor er 2003 Chief Investment Officer für das Versicherungsgeschäft in Japan und anschliessend für Asien wurde. Im Jahr 2008 wurde er zum Chief Executive Officer für verschiedene Regionen (Japan und EMEA) der USamerikanischen Asset-Management-Tochter von AllianceBernstein ernannt. Im Jahr 2017 wechselte Tim Ryan zu Generali als Group Chief Investment Officer für Versicherungsvermögen und Global CEO of Asset & Wealth Management. (Natixis/mc)

Natixis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.