Nestlé: Warren Buffett trennt sich von Beteiligung

Warren Buffett
Investorenlegende Warren Buffett.

«Orakel von Omaha«: Investorenlegende Warren Buffett.

Vevey – Bei der Nestlé SA hat sich ein prominenter Investor verabschiedet. Warren Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway Inc. hat sich nebst weiteren Beteiligungen von sämtlichen gehaltenen American Depositary Receipts (ADR) von Nestlé getrennt, wie aus einem Filing der US-Börsen vom Montag hervorgeht.

Die ADR von Nestlé werden an der New Yorker Börse gehandelt. Der legendäre Investor Buffett hatte sich im dritten Quartal 2009 beim Lebensmittelhersteller Nestlé eingekauft. Laut einer Pflichtmitteilung an die Börsenaufsicht besass die Holding Berkshire Hathaway per Ende 30. September 2009 3,4 Millionen amerikanische Aktienzertifikate von Nestlé.

Nestlé-Titel im frühen Geschäft über Gesamtmarkt
Bei Nestlé war indes Berkshire Heathaway nicht als Grossaktionäre mit einer Beteiligung von über 3% eingetragen. Nestlé-Aktien stehen am Dienstag im frühen Geschäft in der Schweiz 0,8% höher bei 52,10 CHF, während der Gesamtmarkt (SMI) lediglich 0,26% zulegt. In der Vorwoche kamen Nestlé von Montag bis Mittwoch etwas zurück, ehe diese Verluste vor dem Wochenende wieder wettgemacht wurden. Der ADR in New York gab indes von Mitte vorletzter bis Mitte vergangener Woche von gut 55 USD auf unter 53 USD um gut 4% nach. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.