New Value: Überbrückungs-Finanzierung sichert Weiterführung

Anlage

Zürich – Die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft New Value hat zur Sicherung der operativen Kosten und zur Finanzierung von Portfoliogesellschaften von der Angst & Pfister Holding eine Überbrückungsfinanzierung über 1 Mio CHF erhalten. Das Zürcher Industrieunternehmen sei ausserdem bereit, weitere Finanzierungen zu tätigen, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Über einen Block Trade seien zudem 35’000 eigene Aktien an einen Aktionär verkauft worden.

Der New-Value-Verwaltungsrat hat den Angaben zufolge auch eine Untersuchung der Vorfälle in Auftrag gegeben, die zur vor kurzem gemeldeten Wertberichtigung sowie zum Rücktritt des VR-Präsidenten Rolf Wägli geführt haben. Mit Ergebnissen dazu wird in einigen Wochen gerechnet. Der Verwaltungsrat habe zudem abgeklärt, wieweit die Portfoliogesellschaften von Handlungen des früheren Präsidenten betroffen sein könnten, heisst es. Die Solar Industries als wichtigste Beteiligung von New Value habe selber eine Analyse zur finanziellen Situation des Unternehmens eingeleitet. Rolf Wägli, der ebenfalls VR-Präsident dieser Gesellschaft war, habe auch hier Handlungen vorgenommen, die zu einer angespannten Liquiditätssituation geführt hätten, heisst es. New Value rechnet hier mit Wertberichtigungen auf ihrer Beteiligung an der Gesellschaft, wobei das Ausmass im Detail noch nicht bekannt sei.

Mycosym International wird aufgelöst – Abschreiber von 1,1 Mio CHF
Die Mycosym International, eine weitere New-Value-Beteiligung im Bereich Pflanzentechnologie mit Sitz in Basel und operativer Tätigkeit in Spanien, werde aufgelöst, alle Aktivitäten würden nach Spanien verlegt. An Mycosym International vergebene Wandeldarlehen im Wert von 1,1 Mio CHF sollen bei New Value abgeschrieben werden. Mit dem Abschluss der in Auftrag gegebenen Untersuchung und nach dem Vollzug der Wertberichtigungen will sich New Value «mit Nachdruck auf die Weiterentwicklung der erfolgversprechenden Gesellschaften in ihrem Portfolio konzentrieren», so die Mitteilung.

New Value hatte am 25. Januar mitgeteilt, dass aufgrund von unsicheren Rückzahlungen Wertberichtigungen von 8 Mio CHF vorgenommen werden müssen, was zu einem Liquiditätsengpass führe. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.