New Value: Verkauf der Beteiligung Swiss Medical Solution AG

Symbolbild Geld

Baar – Die Beteiligungsgesellschaft hat die Swiss Medical Solution AG (SMS AG)  vollständig an die schwedische SCA-Gruppe (Svenska Cellulosa Aktiebolaget)verkauft.  Mit dem Erlös aus diesem Verkauf kann New Value die fälligen Kreditverbindlichkeiten vollständig abbauen und die Liquiditätssituation ist stabilisiert.  Dies geht aus der Medienmitteilung von Mittwoch hervor,

SCA ist ein global tätiges Unternehmen in den BereichenHygiene und Holz, welches Körperpflegeprodukte, Taschentücher, Papier undMassivholzprodukte entwickelt und produziert. Die Vermarktung des Produktes U-Lab(R), welches als in-vitro-Diagnostiktestdurch die Patientinnen selbst angewendet werden kann, ist an eine neueGesellschaft auslizenziert, die durch die bisherigen Aktionäre der SMS AG gehalten wird. New Value AG ist ebenfalls anteilig an der neuenGesellschaft beteiligt.

Kreditverbindlichkeiten vollständig abbauen
Der Verkauf der SMS AG erfolgte zur Bewertung gemäss Net Asset Value undhat daher keinen Einfluss auf den NAV. Mit dem Erlös aus diesem Verkauf kann New Value die fälligen Kreditverbindlichkeiten vollständig abbauen unddie Liquiditätssituation ist stabilisiert. Damit ist ein wesentlicherSanierungsschritt umgesetzt. Den weiteren Fokus der Aktivitäten kann NewValue auf die Weiterentwicklung und Wertmaximierung derPortfoliogesellschaften legen. (new value/mc/cs)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.