Partners Group: Neugeldzufluss von 2,4 Mrd Euro im H1

Partners Group

Baar – Partners Group, der globale Manager von Privatmarktanlagen, konnte für seine Kunden weiterhin eine starke Outperformance gegenüber dem öffentlichen Markt erzielen und weist im ersten Halbjahr 2012 eine anhaltendende Kundennachfrage in Höhe von EUR 2.4 Mrd. aus. Partners Group schliesst das Halbjahr mit verwalteten Vermögen von insgesamt EUR 27.1 Mrd. Das Unternehmen rechnet mit einer kontinuierlichen Nachfrage im zweiten Halbjahr und geht davon aus, dass sich das Kundeninteresse für das Gesamtjahr, wie im Januar 2012 mitgeteilt, auf EUR 4-5 Mrd. belaufen sollte.

Partners Group konnte für seine Kunden weiterhin eine Vielzahl attraktiver Investitionsmöglichkeiten identifizieren und hat im ersten Halbjahr insgesamt USD 2.4 Mrd. in Private Equity, Private Real Estate, Private Infrastructure und Private Debt investiert, einschliesslich 16 Direktinvestitionen. Trotz des schwierigen Marktumfelds konnte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2012 USD 1.6 Mrd. aus dem Portfolio realisieren.

Gesättigte Marktsegmente vermeiden
Alfred Gantner, Mitgründer und Executive Chairman, kommentiert: «Wir sind überzeugt, dass sich Privatmarktanlagen in einem Umfeld mit geringem Wachstum gut entwickeln sollten und möchten die Chancen nutzen, die wir in verschiedenen Regionen und Sektoren für unsere Kunden identifiziert haben. Im Bereich Private Equity konzentrieren wir uns auf defensive und kapitalstarke Unternehmen, auf vielversprechende Investitionen in Wachstumsregionen und auf Unternehmen, die in Nischensegmenten aktiv sind. Zudem sind wir der Ansicht, dass Private Debt-Investitionen von den Veränderungen im Kreditmarkt profitieren werden, da der Ausfall der traditionellen Anbieter von Fremdkapital zu attraktiven Prämien führt. In den Bereichen Private Real Estate und Private Infrastructure vermeiden wir gesättigte Marktsegmente und fokussieren uns auf Anlagen mit Wertsteigerungspotential und einem inhärenten Teuerungsausgleich, die über vertraglich festgelegte Inflationsanpassungen verfügen oder eine positive Korrelation zwischen Umsatz und Inflation aufweisen.»

Kundenallokationen nehmen zu
Dr. Cyrill Wipfli, Partner und Chief Financial Officer, fügt hinzu: «Wir sehen zurzeit, dass Kundenallokationen in allen Regionen und allen Privatmarktsegmenten zunehmen und erwarten, dass dieser Trend auch in Zukunft weiterhin anhalten wird. Die erfahrensten globalen Privatmarktinvestoren halten Allokationen zum Privatmarkt von über 10%. Der erhebliche Nachholbedarf des Privatmarktes zeigt sich darin, dass dieser Anteil bei der Mehrheit der anderen institutionellen Investoren noch bei unter 3% liegt. Basierend auf der substantiellen Outperformance gegenüber dem öffentlichen Markt, die wir für unsere Kunden über das letzte Jahrzehnt erreichen konnten, sind wir überzeugt, dass Partners Group gut positioniert ist, um von dieser Entwicklung zu profitieren.» (Partners Group/mc/ps)

Über Partners Group
Partners Group ist ein globaler Manager von Privatmarktanlagen mit einem verwalteten Vermögen von über EUR 25 Mrd. in den Bereichen Private Equity, Private Real Estate, Private Infrastructure und Private Debt. Die Firma bietet internationalen institutionellen Investoren ein breit gefächertes Angebot an Fonds und massgeschneiderten Portfolios an. Der Hauptsitz der Gesellschaft ist in Zug und weitere Niederlassungen befinden sich in San Francisco, New York, São Paulo, London, Guernsey, Paris, Luxemburg, München, Dubai, Singapur, Peking, Seoul, Tokio sowie Sydney. Partners Group beschäftigt über 600 Mitarbeiter und ist an der Schweizer Börse SIX (Symbol: PGHN) mit einer Marktkapitalisierung von über CHF 4.5 Mrd. notiert. Die Partner sowie alle Mitarbeiter der Partners Group halten die Mehrheit der Firma.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.