Pensionskassen-Award 2014: Allianz Suisse mit bester Verzinsung beim Pensionskassenvergleich

Rudolf Alves
Rudolf Alves, Leiter Leben/Hypotheken der Allianz Suisse. (Foto: Allianz Suisse)

Rudolf Alves, Leiter Leben/Hypotheken der Allianz Suisse. (Foto: Allianz Suisse)

Zürich – Die Allianz Suisse gewinnt zum dritten Mal in Folge den Pensionskassenvergleich in der Kategorie «Beste Verzinsung» aller Lebensversicherer.  Der Vollversicherer setzte sich mit einer  Verzinsung von 2.41 Prozent über 10 Jahre an die Spitze des Wettbewerbes. Für den Vergleich wurden 30 Sammel- und  Gemeinschaftsstiftungen mit mehr als 180’000 angeschlossenen Firmen verglichen.

An der Award-Verleihung am vergangenen Mittwoch im Tamedia-Gebäude in Zürich wurde die Allianz Suisse zum dritten Mal in Folge zum Sieger  der Kategorien «Beste Verzinsung» und «Tiefste Risiko- und Verwaltungskosten» gekürt. Die Allianz Suisse konnte damit zwei von acht Kategorien im Pensionskassenvergleich für sich entscheiden. Die Preise hat Rudolf Alves, Leiter Leben/Hypotheken, für die Allianz Suisse entgegen genommen. «Ich freue mich sehr über das gute Resultat bei dem Vergleich. Dass wir die beiden Awards bereits zum dritten Mal in Folge entgegen nehmen dürfen, sehen wir als Bestätigung unserer bisherigen Arbeit.»

Das Beratungsunternehmen Weibel Hess und Partner AG führt im Auftrag einer grossen Schweizer Sonntagszeitung jährlich den Pensionkassenvergleich durch. In der Untersuchung werden die besten Gemeinschafts- und Sammelstiftungen der Schweiz in acht Kategorien ausgezeichnet. Der Pensionskassenvergleich gilt in der Schweiz als eine wichtige Referenz bei der Auswahl der Pensionskasse.

Die Allianz Suisse ist mit knapp 15’000 Unternehmenskunden im BVG-Bereich einer der führenden Vollversicherer in der Schweiz. (Allianz Suisse/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.