Peter Schnellmann wird neuer Leiter Vertrieb bei der Bank Cler

Peter Schnellmann wird neuer Leiter Vertrieb bei der Bank Cler
Peter Schnellmann, designierter Leiter Vertrieb bei der Bank Cler. (Foto: Bank Cler)

Basel – Der Verwaltungsrat hat Peter Alois Schnellmann zum neuen Leiter Vertrieb der Bank Cler ernannt. Mit Peter Schnellmann kommt am 1. Juni 2018 ein junger, dynamischer Bankexperte in die Geschäftsleitung, der einen grossen Erfahrungsschatz im Retailbanking und Vertrieb mitbringt. Seit 2005 war er in verschiedenen Funktionen der Cembra Money Bank (zuvor GE Money Bank) in der Schweiz tätig und hat dort zuletzt das Business to Consumer (B2C) Banking geleitet.

Am 23. Juni 2017 wurde Sandra Lienhart, zuvor Leiterin Vertrieb der Bank Cler, zur CEO ernannt. Bei der Wahl ihres Nachfolgers für die Leitung Vertrieb setzt der Verwaltungsrat auf eine jüngere, dynamische Person, die über Erfahrung in der Führung eines schweizweiten Bankgeschäfts sowie über eine starke Kundenorientierung und eine hohe Affinität zum Thema Digitalisierung verfügt. Dies vor dem Hintergrund, dass die Bank Cler sich entlang ihrer neuen Strategie zu einer digitalen Bank mit starker physischer Präsenz in urbanen Gebieten entwickelt. Der Verwaltungsrat hat nun Peter Schnellmann zum neuen Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Zudem wird er Mitglied der Konzernleitung der Basler Kantonalbank.

Stellenantritt am 1. Juni 2018
Peter Schnellmann (43) leitet derzeit das Business to Consumer Banking der Cembra Money Bank Zürich (zuvor GE Money Bank) und ist in dieser Funktion verantwortlich für den Vertrieb der Produkte Kredite, Versicherungen und Sparen. Er führt etwa 200 Mitarbeitende in den 18 Filialen und den 4 Online- und Partnercentern der Cembra Money Bank in der Schweiz. Damit bringt er die idealen Voraussetzungen für die Leitung des Vertriebs der Bank Cler mit, welcher die schweizweit 32 Geschäftsstellen und das Beratungscenter in Münchenstein unterstellt sind. Peter Schnellmann wird seine Stelle bei der Bank Cler am 1. Juni 2018 antreten.

Der Präsident des Verwaltungsrats Andreas Sturm, ist überzeugt, dass die Bank Cler mit Peter Schnellmann den idealen Kandidaten für die Nachfolge als Leiter Vertrieb gefunden hat. «Mit seiner gesamtschweizerischen Erfahrung im Retailbanking, seinem gewinnenden Auftreten und seiner dynamischen Art passt Peter Schnellmann perfekt zur Bank Cler.»

Peter Schnellmann freut sich auf die neue Herausforderung. «Die Bank Cler hat grosses Potential, zu wachsen. Gemeinsam mit meinen Geschäftsleitungskollegen und den Mitarbeitenden werde ich die Neupositionierung weiter vorantreiben und mich für die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden einsetzen.»

Peter Schnellmann wird zugleich Einsitz in die Konzernleitung der Basler Kantonalbank nehmen, wie die Muttergesellschaft der Bank Cler ebenfalls am Donnerstag mitteilte. (Bank Cler/mc/ps)

Über Bank Cler
Die Bank Cler AG ist eine Schweizer Bank, welche ihr Angebot auf die Bedürfnisse von Privatkunden, selbstständig Erwerbenden und KMU ausrichtet. Sie ist mit 32 Geschäftsstellen in allen Sprachregionen der Schweiz vertreten. Der Name «Cler» kommt aus dem Rätoromanischen und steht für klar, hell, deutlich. Der Name ist Programm. Die Bank Cler macht das Bankgeschäft einfach und verständlich und berät auf Augenhöhe. Das digitale Angebot der Bank ist ein wichtiger Bestandteil der strategischen Ausrichtung. Seit 2000 hält die Basler Kantonalbank eine Mehrheitsbeteiligung an der Bank. Der Hauptsitz befindet sich in Basel. Die Bank Cler beschäftigt rund 500 Mitarbeitende.
Die Aktie der Bank Cler wird an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.