Portugal nimmt eine Milliarde Euro am Geldmarkt auf

Fernando Teixeira dos Santos

Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos.

Lissabon – Portugal hat sich am Mittwoch erfolgreich am Geldmarkt zu sinkenden Renditen refinanziert. Man habe wie geplant Papiere mit einer Laufzeit von drei und sechs Monaten im Wert von einer Milliarde Euro am Markt platziert, teilte die portugiesische Finanzagentur (IGCP) am Mittwoch in Lissabon mit.

Die Rendite für das Papier mit einer Laufzeit von sechs Monaten fiel deutlich von 5,529 Prozent (Ende April) auf jetzt 4,954 Prozent. Bei dem Dreimonatspapier sank die Rendite von 4,967 Prozent (1. Juni) auf 4,863 Prozent. Das Dreimonatspapier war 2,4-fach überzeichnet und das Sechsmonatspapier 3,8-fach. Portugal nimmt wie auch Irland den europäischen Rettungsmechanismus EFSF in Anspruch und emittiert daher nur noch kurzlaufende Geldmarktpapiere. (awp/mc/ss)

Portugiesische Finanzagentur (IGCP)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.