René Fischer wird neuer CEO von Contovista

René Fischer
René Fischer, CEO Contovista. (Foto: zvg)

Zürich/Schlieren – Wechsel in der Geschäftsführung bei Contovista. Per sofort übernimmt René Fischer die operative Führung des Fintechs mit Sitz in Schlieren. Der neue CEO kommt aus der Unternehmensgruppe: René Fischer war zuvor CEO bei der Accarda AG, die ebenfalls zu Viseca gehört. Er übernimmt die Position von Dominik Wurzer. Seit 2017 bei Contovista, hatte Dominik Wurzer in den letzten zwei Jahren als CEO die führende Marktposition im Data Driven Banking ausgebaut.

René Fischer bringt umfassende Erfahrung im B2B-Projektgeschäft mit und war lange in Senior Management-Positionen tätig. So unter anderem als Konzernleitungsmitglied der Swisscom AG, Geschäftsleitungsmitglied der Sunrise Communications und Finanzchef der SIG Pack. Er hat einen Abschluss als lic. oec. publ. der Universität Zürich und ist Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz für Unternehmensführung. (Contovista/mc)

Contovista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.