Robeco erweitert sein Sustainable Investment Research Team in Zürich

Rachel Whittaker
Rachel Whittaker kehrt ins Sustainable Investment Research-Team zurück und wird dieses ab dem 1. September 2021 leiten. (Foto: Robeco)

Zürich/Rotterdam – Robeco gibt die Ernennung von vier neuen Mitgliedern für sein Sustainable Investment (SI) Research-Team bekannt. Rachel Whittaker kehrt in das Unternehmen zurück und wird das Team ab dem 1. September 2021 leiten. Das SI-Research-Team wird durch die Analysten Giulia Schettino, Ally Wong und Federico Silvano weiter verstärkt. Alle neuen Mitarbeitenden werden am Standort Zürich tätig sein – ein klares Bekenntnis für die 90 Mitarbeitende zählende Organisation von Robeco in der Schweiz und eine Anerkennung der Historie des seit 1995 in Zürich entwickelten SI Research.

Rachel Whittaker ist ein erfahrener SI-Profi mit über 20 Jahren Branchenkenntnis. Sie wechselt von der UBS, bei der sie als SI-Strategin im CIO Office des globalen Wealth Managements tätig war, zurück zu Robeco. Nachdem sie bereits von 2015 bis 2017 für Robeco arbeitete, wird Rachel Whittaker in ihrer neuen Rolle als Head of SI Research ein wachsendes internationales Team von Research-Analysten leiten. Zu ihren Aufgaben und denen ihres Teams gehört es, die Auswirkungen von ESG-Aspekten auf die fundamentalen Gewinnaussichten von Firmen zu identifizieren, das Wissen über aktuelle und kommende ESG-Themen in allen Sektoren zu erweitern sowie das proprietäre SDG-Framework weiterzuentwickeln. Damit sollen die Beiträge zu den SDGs in allen Anlageportfolios abgebildet und gemessen werden. Rachel Whittaker wird eine Vordenkerin und Botschafterin der SI-Expertise sein und den Zugang der Investmentteams von Robeco zu umfassendem Nachhaltigkeits-Know-how sicherstellen.

Die Analystinnen Giulia Schettino und Ally Wong, die beide ebenfalls von der UBS kommen, werden Robecos TMT FiRe (Technologie, Medien und Telekommunikation, Finanzen und Immobilien) SI Research-Cluster bzw. Schwerindustrie-Cluster abdecken. Federico Silvano, der von Allianz Global Investors kommt, wird ebenfalls als Analyst im SI-Research-Cluster für die Schwerindustrie tätig sein.

Das SI Center of Expertise von Robeco bringt die Anlageexperten des Unternehmens zusammen, die sich auf nachhaltige Investitionen konzentrieren. Das Center besteht aus vier Säulen: SI Thought Leadership, SI Client Portfolio Management, SI Research und Active Ownership. Das Team wird von Carola van Lamoen geleitet.

Carola van Lamoen, Head of Sustainable Investing: “Robeco nimmt eine führende Position im SI ein und SI-Research ist eine Schlüsselkomponente in unserem Anlageprozess. Diese führende Position ermöglicht es uns, Experten von Weltklasse zu gewinnen. Wir freuen uns, dass wir mit diesen Fachleuten das Team erweitern und diversifizieren können. Dadurch werden unsere Research-Fähigkeiten weiter gestärkt und wir tragen damit zu besser informierten Anlageentscheidungen für unsere Kunden bei.»

David Hrdina, Vorsitzender des Executive Committee, Robeco Switzerland: “Die Robeco-Organisation in der Schweiz konzentriert sich seit über 25 Jahren ausschliesslich auf SI und ist für ihre Pionierarbeit bekannt. Mehr als zwei Jahrzehnte SI-Research haben uns mit einer unübertroffenen Expertise ausgestattet. So können wir wesentliche ESG-Informationen definieren und anwenden, SDG-Beiträge und viele andere Impactindikatoren messen. Ich heisse Rachel herzlich willkommen zurück und bin zuversichtlich, dass sie und das verstärkte Team einen Mehrwert für alle Investmentteams schaffen werden, damit unsere Kunden ihre finanziellen und Nachhaltigkeitsziele erreichen können.» (Robeco/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.