Rothschild baut Investment-Team aus

Veit de Maddalena

Veit de Maddalena, CEO Rothschild-Bankengruppe.

Zürich – Die zur Rothschild-Bankengruppe gehörende Rothschild Private Banking & Trust erweitert ihr Investment-Team. Dazu hat sie Marco Schaller zum Head of Service Management & Offering Development sowie Andreas Bickel zum Head of Strategic Asset Allocation and Advisory Switzerland ernannt. Die beiden nehmen ihre Tätigkeit am 1. Dezember bzw. 1. September in Zürich auf.

Dies geht aus einer Mitteilung vom Freitag hevor. Mit der Ernennung von Schaller will Rothschild den Angaben zufolge die «Investment-Plattform flexibler gestalten» und ein «umfassendes Investment Offering aufbauen». Bickel werde in der neu geschaffenen Position die Verantwortung für den Research-Bereich wie auch für Vermögensverwaltungsmandate von Ultra High Net Worth Kunden haben, zudem sei er für das Management der Pensionskasse der Rothschild Bank AG zuständig.

Schaller ehemaliger UBS-Mann
Schaller war vor seiner Ernennung zuletzt bei der UBS als Global Head of Value Based Investing tätig. Bickel stösst von Goldmann Sachs zu Rothschild, wo er die Position als Head of the Portfolio Management Group inne hatte und Mitglied des Extended Management Committee sowie Arbeitnehmervertreter im Foundation Board der Pensionskasse war. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.