Banco Santander wählt Ana Botin als neue Vorsitzende

Emilio Botin

Emilio Botin (1934 – 2014)

Madrid – Die Botin-Familie bleibt an der Spitze der spanischen Grossbank Banco Santander. Der Verwaltungsrat wählte am Mittwoch Ana Botin einstimmig als neue Vorsitzende des Gremiums, nachdem der bisherige Präsident Emilio Botin im Alter von 79 Jahren verstorben war. Angesichts ihrer bisherigen Leistungen und Erfahrungen sei die Tochter Botins, bislang Chefin der britischen Santander-Tochter, die am besten geeignete Person für die Position, teilte der Verwaltungsrat in Madrid mit.

Das Gremium betonte noch einmal die Trauer ob des Verlustes von Botin, der seit 1986 Chef der Bank war und einem Herzinfarkt erlag. Die Botins sind die bekannteste Bankiersfamilie Spaniens. Emilio Botins Urgrossvater war 1857 Mitgründer der Bank. Die Banco Santander stieg in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einer der führenden Banken Europas auf. Ana Botin wurde bereits kurz nach dem Bekanntwerden des Todesfalls als Nachfolgerin ihres Vaters gehandelt. (awp/mc/pg)

Banco Santander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.