Schilthornbahn: Felsensteg «Thrill Walk» Birg auf Kurs

Schilthornbahn AG

(Visualisierung: Schilthornbahn AG)

Mürren – Die Schilthornbahn AG ist in der Planung der neuen Attraktion auf Birg einen Schritt weiter. Mit dem neuen Felsensteg «Thrill Walk» werden die Gäste ab Sommer 2016 ein noch intensiveres Bergerlebnis erfahren.

Im Rahmen des Masterplanes 2013 – 2017 ist bei der Mittelstation Birg ein neuer Felsensteg geplant. Dieser führt von der Terrasse Birg aus hinab in die senkrechten Wände des imposanten Felsmassivs. Die rund 200 Meter lange Stahlbau-Konstruktion schmiegt sich dem Felsen entlang, schwingt sich dann unter der Aussichtsplattform und der Seilbahn hindurch, um unterhalb der Bergbahnstation zu enden.

Der Felsensteg wird verschiedene Abschnitte enthalten: Ein Spiel aus Luft, Glas und Gitter. Nach rund 20 Meter Weg über einem Glasboden folgen 10 Meter über Viehrostboden-Elemente. Zudem sind 8 Meter Nepalsteg sowie ein 8 Meter langer Kriechtunnel für Kinder geplant.

Planung auf Kurs
Die öffentliche Auflage ist Mitte Januar 2016 abgelaufen und es wurden keine Einsprachen verzeichnet. „Wir gehen davon aus, dass die Baubewilligung in den nächsten Wochen erteilt wird“, beschreibt Egger. Der Plan sieht vor, dass die Bohrarbeiten auf Birg nach Ostern beginnen und voraussichtlich den ganzen Monat April dauern. Im Mai folgt die Montage der Trägerkonstruktion. Im Juni werden die Böden, Geländer und Erlebniselemente installiert. (mc/pg)

Schilthornbahn AG

160201_chart2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.