Schweizer Fondsmarkt nähert sich der 900-­Milliarden­-Schwelle

Markus Fuchs
Markus Fuchs, Geschäftsführer Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA. (Bild: SFAMA)

Markus Fuchs, Geschäftsführer Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA. (Bild: SFAMA)

Basel – Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data AG und Morningstar erfassten Anlagefonds  erreichte im Mai 2016 rund 894 Mrd. CHF.  Dies entspricht im Vergleich zum Vormonat einer Zunahme von knapp 20 Mrd. CHF oder 2.2%.  Die Nettomittelzuflüsse betrugen rund 340 Mio. CHF.

Die Anlegerinnen und Anleger in  der Schweiz vertrauten  der Fondsindustrie  im Mai 2016 893.7 Mrd. CHF (April 2016:  874.4 Mrd. CHF)  an. «Das Wachstum  des Schweizer Fondsmarktes gemessen in Schweizer Franken ist auf die gute Börsenentwicklung  – insbesondere des SMI – und den erstarkten US-­Dollar zurückzuführen. Die Neugelder sind leicht höher als im Vormonat. Obligationenfonds, Geldmarktfonds und Rohstofffonds legten zu, während Gelder aus Aktienfonds abgezogen wurden. Diese Umschichtungen hängen damit zusammen, dass die Investoren eine  gewisse  Vorsicht walten  liessen, weil im Berichtsmonat eine mögliche US-­Zinserhöhung zur Diskussion stand und Unsicherheit in Sachen Brexit/Bremain herrschte. Zudem werden die Aktienmärkte  allgemein als hoch bewertet eingeschätzt“,  erklärte Markus Fuchs, Geschäftsführer der Swiss Funds &  Asset Management Association SFAMA.  Zum Vergleich ausgewählte Indizes im Mai 2016 (Vormonat in Klammern):  Dow Jones 0.08% (0.50%),  S&P 500 1.53% (0.27%),  EURO STOXX  50 1.16%  (0.77%) und  SMI 3.21% (1.96%).  Gegenüber dem Euro verlor der Schweizer Franken  um 0.72%, gegenüber dem US-­Dollar gar um 3.59% zu.

Obligationenfonds gefragt
Die Nettomittelzuflüsse betrugen im Mail 2016 rund 343.8 Mio. CHF.  Am meisten Gelder wurden in Obligationenfonds investiert (1.0 Mrd. CHF), gefolgt von Geldmarktfonds (805.4 Mio. CHF) und Rohstofffonds (287.7  Mio. CHF). Nettomittelabflüsse verzeichneten Aktienfonds (-­833.2 Mio. CHF),  Alternative Anlagen (-­673.3  Mio. CHF) und  Anlagestrategiefonds (-­291.7 Mio. CHF).  In der Reihenfolge der beliebtesten  Anlagekategorien  gabes keine  Veränderungen:  Aktienfonds 40.88%, Obligationenfonds 31.99%, Anlagestrategiefonds 12.14%, Geldmarktfonds 7.17%. (SFAMA/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.