Sechs spanische Banken fallen bei Stresstest durch

Elena Salgado

Wirtschafts- und Finanzministerin Elena Salgado.

Madrid – Sechs spanische Geldinstitute fallen nach Angaben der Madrider Zeitung «ABC» beim Stresstest der europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA durch. Wie das konservative Blatt am Dienstag berichtete, hätten fünf Sparkassen und eine Bank bei dem Test im ungünstigsten angenommenen Szenario versagt. Die Namen der Geldinstitute wurden nicht genannt.

Die offizielle Ergebnisse des Stresstests werden an diesem Freitag bekanntgegeben. Bei dem Test wurden 91 europäische Banken untersucht. Darunter waren 25 aus Spanien, mehr als aus jedem anderen Land. Die spanische Wirtschafts- und Finanzministerin Elena Salgado hatte bereits am Montag die Befürchtung geäussert, dass möglicherweise nicht alle Geldinstitute des Landes den Test bestehen würden. Die Sparkassen in Spanien sind in besonderem Masse von der Krise in der Bauwirtschaft betroffen. Sie hatten vor Beginn der Krise Kredite für den Bau von Eigentumswohnungen vergeben, von denen viele dann keine Käufer mehr fanden. (awp/mc/ss)

Spanische Regierung

Bankenaufsichtsbehörde EBA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.