Serge Gaillard wird neuer Direktor der Eidg. Finanzverwaltung

Serge Gaillard
Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung (Copyright: PHOTOPRESS/Gaetan Bally)

Wechselt vom Seco an die Spitze der EFV: Serge Gaillard. (Copyright: PHOTOPRESS/Gaetan Bally)

Bern – Der Bundesrat hat am Mittwoch Serge Gaillard zum Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung (EFV) ernannt. Der 57-jährige Serge Gaillard wird sein Amt am 1. Oktober 2012 antreten. Zurzeit leitet Herr Dr. Serge Gaillard die Direktion für Arbeit des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco). Er ist Nachfolger von Fritz Zurbrügg, der am 1. August 2012 seine neue Tätigkeit im Direktorium der Schweizerischen Nationalbank aufnehmen wird.

Serge Gaillard von Sergey (VD) und Zürich hat berufsbegleitend 1983 sein Studium der Volkswirtschaftslehre abgeschlossen und doktorierte 1987 am Institut für empirische Wirtschaftsforschung der Universität Zürich. Ab 1988 war er als Projektleiter an der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich tätig, verantwortlich für Arbeitsmarktprognosen und -forschung. Im Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) war er ab 1993 zuerst als Geschäftsführender Sekretär und ab 1998 als Leiter des Zentralsekretariats verantwortlich für die Wirtschaftspolitik des SGB und setzte sich vertieft mit Fragen der Wettbewerbs-, Konjunktur-, Geld- und Finanzpolitik auseinander. In dieser Zeit war er u.a. Mitglied des Bankrates der Schweizerischen Nationalbank SNB. Seit 2007 leitet Serge Gaillard im Seco die Direktion für Arbeit und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Ausgewiesener Kenner der Schweizer Wirtschaftspolitik
Serge Gaillard bringt dank seiner langjährigen Tätigkeit ausserhalb und innerhalb der Bundesverwaltung sowie mit der Leitung der 250 Personen umfassenden Direktion für Arbeit die nötige Führungserfahrung mit. Seine sehr guten Kenntnisse der schweizerischen Wirtschaftspolitik, sein Verhandlungsgeschick, seine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ein weit gespanntes Beziehungsnetz innerhalb und ausserhalb der Verwaltung befähigen ihn zur Leitung der EFV, welche innerhalb der Bundesverwaltung eine zentrale Stellung in der Finanz- und Wirtschaftspolitik einnimmt. Er besitzt ausgezeichnete Kenntnisse der Amtssprachen. (admin.ch/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.