Sicherstellen des rechtmässigen Gebrauchs von Trusts

Trust

Zug – Seit Jahrhunderten werden Trusts als effizientes und etabliertes Instrument für statthafte private und kommerzielle Lösungen eingesetzt. Die Swiss Association of Trust Companies (SATC) setzt sich für die Integrität der Branche in der Schweiz ein, wie die Vereinigung am Dienstag in einer Mitteilung schreibt.

Trusts und Gesellschaften werden in der Regel von Kunden verwendet, um ihre legitimen Interessen mit einer rechtlich und steuerlich einwandfreien Lösung wahrzunehmen. Trusts und Gesellschaften können aber auch zu unehrlichen Zwecken missbraucht werden. Fälschlicherweise werden steuerliche Überlegungen oftmals als das Hauptmotiv für die Errichtung eines Trusts angesehen. In der Praxis hängen steuerliche Fragen primär vom tatsächlichen Wohnort des Errichters oder der Begünstigten ab.

Die Schweiz hat 2007 das Haager Trust-Übereinkommen ratifiziert. Seither anerkennt die Schweiz zivilrechtlich Trusts, obwohl diese im Schweizer Recht selbst nicht verankert sind. Ein Kreisschreiben der Schweizerischen Steuerkonferenz von 2007 umreisst den Rahmen für die steuerliche Behandlung von Trusts. Diese hängt entscheidend von der Ausgestaltung des jeweiligen Trusts ab.

Klare Regeln
Seit ihrer Gründung 2007 ist es das Ziel der SATC, Regeln festzulegen, welche die Verwendung von Trusts und damit verbundenen Gesellschaften im Einklang mit dem gesetzlichen Rahmen sicherstellen. Die Mitglieder von SATC haben sich verpflichtet, diese Regeln zu beachten. Letztere sind in den Statuten und weiteren Wegleitungen der SATC festgehalten.

Als Finanzintermediär sind Trustees der Schweizerischen Geldwäscherei Gesetzgebung unterstellt. Die SATC und ihre Mitglieder setzen sich für die Regulierung der Schweizer Trustindustrie ein. Die entsprechenden Vorschläge sind im Positionspapier festgehalten, das auf der SATC-Website in Englisch zur Verfügung steht. Die SATC und ihre Mitglieder engagieren sich, um das hohe Niveau und die Qualität, die Professionalität und die Integrität der Trustindustrie in der Schweiz weiter zu fördern. (SATC/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.