SIX Group: Urs Wieland wird neuer CEO von SIX x-clear

Urs Wieland

Urs Wieland rückt bei SIX x-clear zum CEO auf.

Zürich – Die zur SIX Group gehörende SIX Securities Services hat Urs Wieland zum neuen Leiter für das Clearing-Geschäft, der SIX x-clear AG, ernannt. Wieland tritt dabei die Nachfolge von Marco Strimer an, der das Geschäft während den letzten sechs Jahren geleitet hatte, wie die Gruppe am Montag mitteilt. Zudem trete Tomas Kindler neu die Funktion als Head of Clearing Relations an.

Urs Wieland arbeitet seit 1996 für die SIX Securities Services. Zuletzt war er als Head of Operational Risk Management und stellvertretender CEO von SIX x-clear tätig. Wieland verfüge über das nötige Fachwissen, die Erfahrung und das Netzwerk, die seine neue Position erfordert, heisst es in der Mitteilung weiter. Das neue Modell von SIX x-clear erlaube es ihm, sich auf die kontinuierliche Verbesserung des Risikomanagements und der Compliance-Aktivitäten zu konzentrieren und gleichzeitig einen reibungslosen Ablauf des Tagesgeschäfts sicherzustellen.

SIX x-clear für Risk-Management zuständig

Zur Unterstützung von Wieland wird Tomas Kindler die Verantwortung für das Clearing Relationship Management und die Entwicklung des Neugeschäfts übernehmen. Kindler war zuletzt Managing Director von LinkUp Markets. SIX x-clear ist innerhalb von SIX Securities Services für das Risk-Management zuständig. Die Gesellschaft fungiert in erster Linie als Zentrale Gegenpartei (CCP) für SIX Swiss Exchange und London Stock Exchange (LSE). (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.