SNB: Am Mittwoch ernennt Bundesrat neuen Präsidenten

Thomas Jordan

SNB-Interimspräsident Thomas Jordan.

Zürich – Am kommenden Mittwoch wird die Schweizerische Nationalbank einen neuen Präsidenten erhalten. An diesem Tag werde der Bundesrat Thomas Jordan, welcher die Nationalbank seit dem Abgang von Philipp Hildebrand interimistisch führt, zum neuen Präsident des dreiköpfigen Direktoriums ernennen, schreibt die «NZZ am Sonntag» (NZZaS, Ausgabe 15.4.).

Der Bankrat habe den entsprechenden Antrag am Freitag verabschiedet. Als neuen Vizepräsidenten schlägt das Aufsichtsgremium zudem das Direktionsmitglied Jean-Pierre Danthine vor, weiss die Zeitung weiter zu berichten.

Bänziger steht für Direktorium nicht zur Verfügung
Neben der Ernennung des Präsidenten und des Vizepräsidenten wird der Bundesrat am Mittwoch auch über die Besetzung der Vakanz im dreiköpfigen Direktorium entscheiden. Als Kandidaten im Vordergrund stehen gemäss NZZaS noch Fritz Zurbrügg, Chef der Eidgenössischen Finanzverwaltung, sowie Thomas Moser, Mitglied des erweiterten Direktoriums der Nationalbank. Kein Kandidat sei dagegen der von verschiedenen Medien zeitweise ins Spiel gebrachte ehemalige Risikochef der Deutschen Bank Hugo Bänziger. «Ich habe diesen Prozess gestoppt», erklärte Bänziger gegenüber der NZZaS. Er stehe nicht zur Verfügung. (awp/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.