SNB: Hugo Bänziger könnte drittes Direktionsmitglied werden

Hugo Bänziger

Bald im SNB-Direktorium? Hugo Bänziger, abtretender Risikochef der Deutschen Bank.

Zürich – In den nächsten zwei Wochen wird der Bundesrat den vakanten dritten Sitz im Direktorim der Schweizerischen Nationalbank (SNB) besetzen. Der SNB-Bankrat habe nun das Selektionsverfahren abgeschlossen und die Dossiers dem Bundesrat geschickt, schreibt die «SonntagsZeitung» ohne Nennung von Quellen. Als neuer Präsident sei Thomas Jordan gesetzt, der das Direktorium nach dem Rücktritt Philipp Hildebrands bereits interimistisch leitet.

Der neue dritte Mann im Direktorium werde jedoch von aussen kommen, berichtet die Zeitung weiter. Der Bankrat habe offenbar die Option verworfen, dem Bundesrat eine interne Beförderung schmackhaft zu machen. Als «heisser» Kandidat werde Hugo Bänziger gehandelt, der bei der Deutschen Bank als Risikochef ausscheidet. Er sei ein vertrauter von Joe Ackermann, welcher sich ebenfalls von der Deutschen Bank verabschiedet hat. Bänziger gilt als einer der weltbesten Riskmanager. (awp/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.