S&P bestätigt zum dritten Mal in Folge das AA- Kreditrating von SIX

Stefan Mäder

Stefan Mäder, CFO SIX. (Bild: SIX)

Zürich – Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat das AA- Kreditrating von SIX bestätigt. Sie anerkennt die breite Diversifikation sowie das Riskomanagement von SIX. Die beiden im Geschäft mit Wertschriftendienstleistungen tätigen und als Banken regulierten Gesellschaften SIX SIS AG und SIX x-clear AG erhalten je ein AA Rating.

Zum dritten Mal nach 2010 beauftragte SIX, international tätige Finanzplatz-Infrastrukturdienstleisterin, die renommierte Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) mit einem Rating des gesamten Unternehmens und der Einschätzung einzelner Gesellschaften unter dem Dach von SIX.  SIX wurde dabei wie in den Vorjahren mit einem Kreditrating von AA- bewertet. Die beiden im Geschäft mit Wertschriftendienstleistungen tätigen und als Banken regulierten Gesellschaften SIX SIS AG und SIX x-clear AG erhielten wiederum je ein AA Rating.

Schlüsselrolle 
In ihrer Begründung würdigt S&P die Schlüsselrolle von SIX als Betreiberin der Schweizer Finanzplatzinfrastruktur, die solide Bilanzstruktur mit hoher Eigenkapitalunterlegung, die hohe Liquidität, das ausgezeichnete Risikomanagement sowie den Diversifikationsgrad des Unternehmens, der die Abhängigkeit gegenüber dem Kapitalmarkt reduziert.

Stefan Mäder, CFO SIX, kommentiert die Bewertung durch S&P wie folgt: «Das wirtschaftliche Umfeld ist und bleibt schwierig – umso stolzer sind wir, dass wir als Rückgrat des Schweizer Finanzplatzes das hohe Rating von S&P bestätigen konnten. Das ist wichtig, nicht nur für uns, sondern auch für die anderen Akteure des Schweizer Finanzplatzes.»  (SIX/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.