S&P senkt übergeordnetes Rating für Bankenplatz Schweiz: Schwyzer Kantonalbank neu mit AA+

Peter Hilfiker,
Peter Hilfiker, Vorsitzender der Geschäftsleitung Schwyzer Kantonalbank. (Foto: SZKB)

Peter Hilfiker, Vorsitzender der Geschäftsleitung Schwyzer Kantonalbank. (Foto: SZKB)

Schwyz – Mit dem neuen Rating AA+ (vorher AAA) gehört die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) nach wie vor zu den bestbewerteten Banken weltweit, was mit dem stabilen Ausblick zusätzlich unterstrichen wird. Standard & Poor’s (S&P) honoriert damit die sehr starke Kapital- und Ertragsbasis, die aussergewöhnliche Stabilität durch den hohen Marktanteil im Kanton Schwyz, die starke Liquidität, die adäquate Risikopositionierung sowie die Staatsgarantie der Bank.

In ihrem neuesten Ratingbericht vom 1. Dezember 2014 attestiert S&P der SZKB weiterhin sowohl auf kurz- als auch auf langfristige Sicht eine erstklassige Kreditqualität (Short-Term: A-1+ / Long-Term: AA+). Die SZKB erhält von S&P ein Stand-alone-Rating (ohne den Kanton Schwyz) von A+.

Bankbranche auf zweithöchste Stufe zurückgestuft
S&P weist auf die in den letzten Jahren gestiegenen Immobilienpreise hin, schätzt die wirtschaftlichen Risiken der Schweizer Banken leicht höher ein und nimmt deshalb die Bankbranche auf die zweithöchste Stufe zurück. Entsprechend wird das Rating der SZKB zusammen mit anderen Schweizer Banken reduziert. Der Zeitpunkt der Ratingkorrektur ist für Marktbeobachter schwer nachvollziehbar, da in den letzten Monaten klare Signale für eine Stabilisierung der Immobilienpreise festgestellt wurden.

SZKB eine der bestkapitalisierten Universalbanken weltweit
Mit dem neuen Rating AA+ (bisher AAA) gehört die SZKB nach wie vor zu den bestbewerteten Banken weltweit, was mit dem stabilen Ausblick zusätzlich unterstrichen wird. S&P berücksichtigt, dass die SZKB auf ein sehr solides Fundament aus stabilen Kundenbeziehungen im Heimmarkt Schwyz zählen kann. Sie weist seit über 10 Jahren eine konstant hohe Rentabilität aus. Zur ausserordentlichen Geschäftsstabilität der SZKB tragen auch das vorsichtige Risikomanagement und angemessene Kreditvergabestandards bei. Zusätzlich folgt die SZKB proaktiv den Trends Digitalisierung und Standardisierung, um die sehr gute Geschäftsposition der SZKB auch für die Zukunft zu sichern. Die sehr starke Kapitalbasis macht die SZKB zu einer der bestkapitalisierten Universalbanken weltweit. Durch die enge Bindung zum Kanton Schwyz fliesst auch die Staatsgarantie als positiver Punkt in die Gesamtbewertung mit ein. (SZKB/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.