Swiss Re ernennt Velina Peneva zur neuen Investmentchefin

Velina Peneva
Velina Peneva wird im April neue Investment-Chefin der Swiss Re. (Foto: zvg)

Zürich – Der Rückversicherer Swiss Re hat für den langjährigen und in Pension gehenden Investmentchef Guido Fürer eine Nachfolgerin gefunden. Ab Anfang April wird Velina Peneva die wichtige Aufgabe übernehmen.

«Wir sind sehr erfreut, dass wir mit Velina Peneva eine kompetente interne Kandidatin für die künftige Leitung unserer Asset-Management-Einheit finden konnten», wird Konzernchef Christian Mumenthaler in der Mitteilung zitiert. Sie verfüge über eine fundierte Finanzmarktexpertise, Führungsqualitäten sowie ein gut etabliertes Netzwerk in der Finanzindustrie.

Peneva arbeitet seit 2017 für die Swiss Re. Aktuell ist sie Co-Chefin des Bereichs Client Solutions & Analytics im Asset Management. Davor leitete sie das Mandat für Private-Equity-Anlagen der Gruppe. Und bevor sie bei der Swiss Re tätig war, hatte sie führende Posten beim Berater Bain & Company in den USA, Australien und auch in der Schweiz besetzt.

Den Gang in den Ruhestand von Guido Fürer hatte die Swiss Re bereits Mitte September angekündigt. Er war 25 Jahre lang für den Konzern tätig, zehn davon als Investmentchef. Künftig wolle Fürer mehr Zeit mit der Familie verbringen und sich seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten in verschiedenen Stiftungsräten widmen, hatte es in der September-Mitteilung geheissen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.