Swisscanto verstärkt Präsenz in Europa

Gérard Fischer

Swisscanto-CEO Gérard Fischer.

Zürich – Die Swisscanto-Gruppe baut ihre bestehenden Vertriebsaktivitäten in den europäischen Märkten aus und gründet dazu die Swisscanto Asset Management International S.A. mit Sitz in Luxemburg. Weiter etabliert die Gruppe neue Niederlassungen in Frankfurt am Main und Mailand.

Insgesamt sechs Mitarbeitende werden dabei zu Beginn die Verwaltung und Marktbearbeitung vor Ort übernehmen. Swisscanto betreibe bereits seit über 20 Jahren über ihre Tochtergesellschaft in London Wertschriften- und Fondshandel im Europaraum und bearbeite seit kurzem den institutionellen Markt vor Ort, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

Kundennähe verbessern
Andere europäische Märkte wie Deutschland, Österreich, Luxemburg oder Italien seien bisher aus der Schweiz aus betreut worden. Mit der neuen zusätzlichen Präsenz in Luxemburg, Deutschland und Italien wolle man nun die betreffenden Märkte intensiver bearbeiten und die Kundennähe verbessern, heisst es. Die Swisscanto Asset Management International S.A. wird laut Mitteilung durch die Fusion der bestehenden luxemburgischen Tochtergesellschaften per 1. Juli 2011 begründet. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.