Temenos sichert sich grossen Auftrag von Mirabaud

Temenos sichert sich grossen Auftrag von Mirabaud
Temenos-CEO Max Chuard. (Photo: Temenos)

Genf – Der Bankensoftware-Spezialist Temenos hat einen Auftrag von Mirabaud erhalten. Ab Frühling 2022 werde Temenos zusammen mit dem britischen Softwareentwickler Wealth Dynamix die Bank bei der Ablösung der traditionellen On-Premise-Systeme, also dem Hosting auf eigenen Servern, unterstützen. In den nächsten Jahren werde Temenos dann eine digitale End-to-End-Vermögensverwaltungsplattform für die Gruppe bereitstellen.

Laut Mitteilungen von Temenos und Mirabaud vom Montag handelt es sich um das grösste digitale Transformationsprojekt, das Mirabaud je in Angriff genommen hat. Angesichts von Trends wie der Übertragung von Vermögen an jüngere Generationen, neuen Regulierungen oder dem Wachstum von Anlageklassen wie Private Equity und digitalen Vermögenswerten gebe der Wechsel zu Software-as-a-Service auf der Temenos Banking Cloud Mirabaud die Möglichkeit, sich schnell an veränderte Anlagemöglichkeiten und Kundenerwartungen anzupassen.

Mirabaud werde die gesamte Palette der Wealth-Banking-Funktionen von Temenos nutzen. Alle personenbezogenen Daten würden vollständig verschlüsselt und mit Token versehen, sodass keine Informationen zur Identifizierung der Kunden auf den Systemen von Temenos oder Dem Wealth-Dynamix-System CLMi abgelegt würden. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.