Timbercreek Asset Management legt neuen Real Estate Fonds auf

Symbolbild Immobilien

Zürich – Timbercreek Asset Management hat den neuen Timbercreek U.S. REIT Fixed Income Fund aufgelegt, ein neuer Teilfonds eines luxemburgischen Sicav-Sif. Der Fonds wird von Timbercreek Asset Management Ltd. („Investmentmanager”, zusammen mit der verbundenen Gesellschaft Timbercreek Asset Management Inc. „Timbercreek”) verwaltet.

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, stabile Erträge zu erzielen bei Werterhalt des Kapitals. Er strebt eine jährliche Bruttorendite von 6,5 bis 7 Prozent an. Der U.S. REIT Fixed Income Fund investiert ausschließlich in US-REIT Preferreds. Der Fonds ist mit einem Anfangskapital von annähernd 4 Mio. Euro ausgestattet. Der Investmentmanager ist bestrebt, diesen Betrag mit Hilfe von weiteren europäischen institutionellen Anlegern auf bis zu 100 Mio. Euro aufzustocken. Die Anteile des Fonds werden in Euro bewertet und wöchentlich zurückgenommen. Die Anlagen in US-REIT Preferreds erfolgen in US-Dollar.

Der Markt für US-REIT Preferreds
In den USA ist der US-REIT Preferreds Markt eine interessante Nische mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt rund 24 Mrd. US-Dollar.  US-REIT Preferreds spielen in der Finanzierungsstrategie eines REIT´s eine wichtige Rolle. Sie bieten eine Positionierung zwischen 40% und 60% in der Kapitalallokation, nachranging dem anderen Fremdkapital und vorranging zum Eigenkapital. Im Durchschnitt machen US-REIT Preferreds circa 5% der Kapitalstruktur eines REIT´s aus.

Die Anlage in US-REIT Preferreds bietet Investoren attraktive langfristige Erträge mit geringer Volatilität wie bei festverzinslichen Wertpapieren. Seit 1993 hat der Markt für diese Papiere einen durchschnittlichen Jahresertrag von über 9,5 Prozent erzielt. Der US-REIT Preferreds Markt ist derzeit ineffizient bewertet und bietet daher gute Einstiegsmöglichkeiten, um in den kommenden Jahren attraktive Anlageerträge zu erzielen. Daher eignet sich der Fonds für institutionelle Investoren, die laufende Erträge bei Kapitalerhalt benötigen, wie u.a. Versicherungen, Versorgungs-einrichtungen, Family Offices oder auch Stiftungen. (Timbercreek Asset Management/mc/ps)

Timbercreek U.S. REIT Fixed Income Fund in Kürze:

  • Fondstyp: Luxemburger Sicav-Sif
  • Anteilsklassen: ausschüttend und thesaurierend
  • Ausschüttungsdatum: 30. April jeden Jahres
  • Benchmark:  Wells Fargo Hybrid & Preferred Securities REIT Index
  • Rücknahme: wöchentlich
  • Depotbank: Sal. Oppenheim
  • Mindestanlage: 125.000 Euro
  • WKN/Ticker: A-Anteile, thesaurierend (WKN: A0RCW5 – ISIN: LU0398516285); B-Anteile,  ausschüttend (WKN: A0RCW6 – ISIN folgt)

Über Timbercreek Asset Management  
Timbercreek Asset Management ist ein führender, globaler Immobilienmanager mit 3,2 Mrd. Can-Dollar verwaltetem Immobilienvermögen im Eigenkapital-, als auch im Fremdkapitalbereich. Das Unternehmen verfügt über eine umfangreiche Service-Plattform bis zur Immobilienverwaltung und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter an 18 Standorten in Kanada. Darüber hinaus bestehen Niederlassungen in New York, London, Zürich und Melbourne. Dies ermöglicht eine lokale Perspektive und Vor-Ort-Erfahrung in den Märkten, in denen die Gesellschaft investiert. Neben Investitionen direkt in Immobilien (Kanada, USA) und dem verbundenen Fremdkapitalbereich, bietet die Gesellschaft eine Reihe von Fondslösungen an, die in das Eigen- und Fremdkapital von Immobilienunternehmen (REIT´s) mit Immobilienbesitz investieren.  Diese Erfahrung macht sich Timbercreek bei den Investitionen in US-REIT Preferreds  zunutze und bietet institutionellen Anleger Zugang zu diesem speziellen Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.