UBP übernimmt Nexar Capital Group

Guy de Picciotto

UBP-CEO Guy de Picciotto.

Genf – Die Genfer Privatbank Union Bancaire Privée (UBP) übernimmt die Nexar Capital Group. Eine entsprechende definitive Vereinbarung zur Akquisition der Investment-Managementfirma im Hedgefonds-Geschäft sei heute unterzeichnet worden, teilte die UBP am Mittwoch mit. Die Übernahme bedürfe noch der Zustimmung der regulatorischen Behörden. Finanzielle Angaben oder Bedingungen werden keine veröffentlicht.

Die zusammengeschlossene UBP-Nexar Alternative Investment Gruppe werde neben einer Investmentplattform umfassende Kapazitäten im globalen Vertrieb und innovative Lösungen im Geschäft mit alternativen Anlagen anbieten. Die neue Division will Geschäftsstellen in Genf, New York, London, Paris, Jersey, Tokio und Hongkong betreiben. Sie soll direkt dem CEO von UBP, Guy de Picciotto, unterstehen. Die Übernahme bestätige die Bereitschaft von UBP zu einem dauerhaften Engagement in der Sparte alternative Investments. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.