UBS-Aktionäre wählen Colm Kelleher zum neuen Präsidenten

UBS-Aktionäre wählen Colm Kelleher zum neuen Präsidenten
Colm Kelleher.

Zürich – Die Aktionäre der UBS haben Colm Kelleher mit grosser Zustimmung zum neuen Präsidenten gewählt. Dieser folgt damit auf Axel Weber an der Spitze des Verwaltungsrats.

Die Generalversammlung der Grossbank wählte Kelleher am Mittwoch mit 97,7 Prozent Ja-Stimmen für eine einjährige Amtsdauer als Mitglied und Präsident des Verwaltungsrats. Weber war seit 2021 Präsident der Bank und hat die Amtszeitbegrenzung von zehn Jahren erreicht.

Der Ire Kelleher (Jahrgang 1957) arbeitete 30 Jahre für Morgan Stanley. Von 2016 bis Juni 2019 war er Präsident der US-Investmentbank.

Lukas Gähwiler Vizepräsident
Ausserdem wurde Lukas Gähwiler von den Aktionären mit einer Zustimmung von 96,9 Prozent zum neuen Vizepräsidenten gewählt. Seit 2017 ist Gähwiler (Jahrgang 1965) Verwaltungsratspräsident von UBS Switzerland. Dieses Amt gibt er nun ab. Von 2010 bis 2016 war er Mitglied der UBS-Konzernleitung sowie President UBS Switzerland. Davor arbeitete er 20 Jahre bei der Credit Suisse.

Als Vizepräsident wird es Gähwilers Aufgabe sein, die Grossbank in den Schweizer Verbänden und Branchenorganisationen sowie gegenüber Vertretern aus der Politik zu repräsentieren.

Indes stand Reto Francioni nicht mehr zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat. Alle anderen Mitglieder wurden am Mittwoch mit mindestens 95 Prozent Zustimmung bestätigt. Jeremy Anderson bleibt weiterhin «Senior Independent Director». (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.