UBS ernennt Damian Vogel per Mai 2023 zum Risikochef

UBS ernennt Damian Vogel per Mai 2023 zum Risikochef
Damian Vogel, designierter Group Chief Risk Officer der UBS.

Zürich – Die UBS hat Damian Vogel per Anfang Mai 2023 zum Mitglied der Konzernleitung und zum Group Chief Risk Officer (CRO) ernannt. Er wird damit Nachfolger von Christian Bluhm.

Dieser will sich laut Mitteilung vom Dienstag auf seine fotografische Tätigkeit konzentrieren und Möglichkeiten im akademischen Bereich wahrnehmen. Er werde in den kommenden Monaten eng mit Damian Vogel zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, heisst es.

Vogel ist den Angaben zufolge aktuell Risikochef der UBS-Kernsparte Global Wealth Management (GWM). Er arbeitet seit 2010 für die UBS und hat verschiedene risikobezogene Führungsrollen bei GWM und Personal & Corporate Banking sowie für die Region Schweiz bekleidet. Er besitzt einen Master-Abschluss in Advanced Studies in Corporate Finance des IFZ in Zug und ist Absolvent des Stanford Executive Program.

Bluhm seinerseits ist seit 2016 Risikochef der grössten Schweizer Bank. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.