Urs Arbter folgt auf Thomas Helbling als Direktor des Versicherungsverbandes

Urs Arbter
Urs Arbter übernimmt das SVV-Direktorium am 1. Januar 2022. (Foto: SVV)

Zürich – Thomas Helbling, Direktor des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, hat sich entschieden, auf Ende 2021 zurückzutreten. Er will sich in Zukunft auf die Ausübung seiner bisherigen und neuer Mandate in Branchenverbänden und Unternehmen der Schweizer Wirtschaft konzentrieren. An seiner Sitzung vom 1. Juli 2021 hat der Vorstand des SVV Urs Arbter, bisher stellvertretender Direktor und Ressortleiter Versicherungspolitik und Regulierung, per 1. Januar 2022 zum Direktor ernannt.

Urs Arbter erwarb nach einer kaufmännischen Banklehre das Lizentiat in Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen und ist Absolvent des Stanford Executive Program. Seit 1998 ist Urs Arbter für die Versicherungswirtschaft tätig: Nach ersten Jahren bei der heutigen Allianz Suisse (1998–2004) war er Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz von Swiss Life (2004–2010) und Mitglied der Geschäftsleitung von Helsana (2010–2015). Danach war er bis zu seinem Eintritt in den SVV (2018) Partner des international tätigen Strategieberaters Roland Berger. Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht Urs Arbter Englisch, Französisch und Italienisch. Er ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.

Thomas Helbling ist Berner Fürsprecher und war vor seiner Tätigkeit beim SVV von 2008 bis 2016 Vizekanzler der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Neben seiner Tätigkeit als Direktor des SVV ist Helbling seit 2017 Präsident des Dachverbandes Schweizerischer Müller DSM und seit Kurzem auch Vorstandsmitglied der Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittel-Industrien Fial. (SVV/mc/pg)

SVV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.