US-Geldmarktfonds ziehen weiter Geld aus Europa ab

Fitch Ratings

New York – Die grossen US-Geldmarktfonds haben angesichts der Schuldenkrise in den vergangenen Wochen laut einer Studie weiter Geld von europäischen Banken abgezogen und ihre Investitionen auf den niedrigsten Stand seit Ende 2008 gesenkt. Nur noch 47 Prozent ihrer gesamten Anlagen von 658 Milliarden Dollar hatten sie Ende Juli in Europa, wie aus einer am Montag veröffentlichten Analyse der Ratingagentur Fitch hervorgeht.

Niedriger war ihr Engagement zuletzt auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, als das Engagement auf 45,4 Prozent absackte. Ende Juni dieses Jahres lag der Anteil der europäischen Investitionen der Geldmarktfonds noch bei 48,7 Prozent, Ende Mai bei 50,2 Prozent. Der Geldmarkt ist für die Banken eine wichtige Finanzierungsquelle. Anders als am Kapitalmarkt werden dort die Finanzmittel meist nur kurzfristig – sprich für ein bis zwei Jahre, teilweise auch nur für wenige Tage überlassen. Nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers war der Geldmarkt wegen des Misstrauens der Banken untereinander zeitweise komplett zusammengebrochen, was wiederum die Finanzkrise verschärfte.

Engagement in Italien und Spanien praktisch auf Null

Fast komplett auf Null reduziert haben die Fonds ihr Engagement den Daten zufolge in den Schuldenstaaten Italien und Spanien. Auch in Deutschland senkten sie ihr Risiko in den vergangenen zwei Monaten kräftig um rund 42 Prozent. Das war deutlich stärker als etwa in Frankreich und Grossbritannien. Am grössten ist das Engagement der Geldmarktfonds mit 14,1 Prozent in Frankreich, gefolgt von Grossbritannien mit 10,5 Prozent Deutschland liegt bei 4,4 Prozent. Vor allem in Frankreich reduzierten die Fonds zudem ihr Risiko dadurch, dass sie die Fälligkeiten verkürzten.

Das meiste Geld haben die Fonds bei der französischen BNP Paribas und der niederländischen Rabobank investiert – jeweils 4,3 Prozent ihres gesamten Volumens. Die Investitionen bei der Deutschen Bank liegen bei 3 Prozent, die Commerzbank gehört nicht zu den 15 grössten Anlagezielen der Fonds. (awp/mc/ps)

Fitch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.