US-Senat verschiebt Abstimmung über neue Fed-Spitze ins neue Jahr

Janet Yellen
Janet Yellen, ehemalige Fed-Chefin. (Foto: © United States Government Work)

Muss sich noch etwas gedulden: Janet Yellen. (Bild: © United States Government Work)

Washington – Die endgültige Entscheidung über die Nachfolge an der Spitze der US-Notenbank Fed fällt nicht mehr in diesem Jahr. Der amerikanische Senat wird die finale Abstimmung auf den 6. Januar verschieben, wie der demokratische Mehrheitsführer im Senat, Harry Reid, am späten Donnerstagabend mitteilte.

Ursprünglich war geplant gewesen, dass der Senat die designierte neue Fed-Chefin Janet Yellen an diesem Freitag bestätigt. Yellen soll dem Ende Januar scheidenden Fed-Vorsitzenden Ben Bernanke nachfolgen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.