USB: Mehrtägige VR-Sitzung noch nicht abgeschlossen

Oswald Grübel

Kein Kommentar zu UBS-CEO Oswald Grübel aus Singapur.

Singapur – Der UBS-Verwaltungsrat hat seine mehrtägige Sitzung in Singapur noch nicht abgeschlossen. Er habe sein Treffen am Freitag lediglich für den Tag beendet, sagte ein Sprecher der Grossbank am Freitagnachmittag. Damit dürfte der Verwaltungsrat auch am Wochenende weiter über die Folgen des 2-Milliarden-Grossverlusts eines Händlers in London diskutieren.

Nach Abschluss der Sitzung vom Freitag verliess CEO Oswald Grübel das Bürogebäude der Bank in Singapur in einem Auto, ohne den wartenden Journalisten Antworten auf Fragen zu geben, wie über seine Zukunft bei der Grossbank, schreibt die Nachrichtenagentur afp. Auch der UBS-Sprecher wollte das Treffen am Freitag nicht kommentieren: Allfällige Neuigkeiten werde die Bank im üblichen Rahmen kommunizieren, sagte er.

UBS-Aktie im Plus
Analysten hatten gehofft, dass die UBS am Freitag Informationen über die weitere Entwicklung ihres Investment Banking vorlegen würde. Es hatte auch Spekulationen gegeben, Spartenchef Carsten Kengeter oder sogar Grübel selbst könnten zurücktreten. An der Schweizer Börse zeigt sich die UBS-Aktie am Freitag kurz nach 16 Uhr etwas erholt und verzeichnet mit einem Plus von 2,3% auf 9,86 CHF den grössten Anstieg unter den Blue Chips. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.