Vita Select bietet Zweite Säule à la carte

Vita Select bietet Zweite Säule à la carte

Sandro Meyer, Leiter Firmenkunden Zurich Leben Schweiz (Bild: Zurich)

Zürich – Die Sammelstiftung Vita Select der Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG ermöglicht massgeschneiderte Lösungen in der beruflichen Vorsorge. Jeder Mitarbeitende bestimmt selbst, wie sein Vorsorgevermögen angelegt wird und wie hoch seine monatlichen Sparbeiträge sind. Zurich erweitert ihr vielfältiges Angebot in der beruflichen Vorsorge um eine Vorsorgelösung für Kadermitarbeitende. Vita Select bietet Risikoschutz sowie massgeschneiderte Anlagen und ergänzt bestehende Pensionskassenlösungen von Unternehmen.

Der Versicherte kann seine persönliche Anlagestrategie wählen. Vita Select bietet fünf Anlagestrategien an: drei mit unterschiedlichem Risiko-/Rendite-Profil (Defensiv, Ausgewogen, Progressiv), eine risikoarme Anlagegruppe «Geldmarkt» und eine Anlagegruppe «Garantieanlage». Bei letzterer handelt es sich um Anlagen mit einem jährlich festgelegten garantierten Zinssatz. Die Vermögensanlage erfolgt jeweils durch die Zürich Anlagestiftung. Die Wahlmöglichkeiten beschränken sich nicht nur auf die Anlagestrategie. Der Versicherte kann auch zwischen drei Sparplänen wählen und so die Höhe seiner monatlichen Sparbeiträge bestimmen. Der Arbeitgeber kann zudem die Risikoleistungen bei Tod und Invalidität an die Bedürfnisse seiner Mitarbeitenden anpassen

Strategiewechsel je nach Lebenssituation
Wer sich als Versicherter für eine riskantere Anlagestrategie entscheidet, darf langfristig eine höhere Performance für sein Alterskapital erwarten, nimmt dafür aber höhere Schwankungen an den Finanzmärkten in Kauf. Vita Select ermöglicht daher auch ein Umschichten des Vorsorgekapitals, je nach Lebenssituation. So bietet es sich an, kurz vor der Pensionierung in eine weniger volatile Anlagestrategie zu wechseln. Für den Arbeitgeber ist Vita Select ebenfalls interessant. Dieses Vorsorgemodell macht ein Unternehmen für Mitarbeitende attraktiver und entlastet zudem nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften (IAS19) die Bilanz des Unternehmens.

Flexible Vorsorgelösungen gewinnen an Bedeutung
Sandro Meyer, Leiter Firmenkunden Zurich Leben Schweiz, sagt: «Kadervorsorgelösungen mit freier Wahl der Anlagestrategie gewinnen an Bedeutung. Sie bringen dem Arbeitgeber Vorteile und entsprechen dem Wunsch vieler Mitarbeitenden nach einer flexiblen Anlagestrategie für ihr Vorsorgekapital. Als einer der führenden Anbieter in der beruflichen Vorsorge bieten wir unseren Kunden mit Vita Select auch in diesem Segment ein attraktives Angebot.»

Vita Select – die Vorsorgelösung für hohe Einkommensbestandteile
Die berufliche Vorsorge ist stark reguliert. Für hohe Einkommen erlaubt der Gesetzgeber indes in beschränktem Umfang individuelle Wahlmöglichkeiten. Vita Select versichert ausschliesslich Lohnbestandteile über CHF 126‘360 , d.h. ausserhalb des Garantiebereichs des Sicherheitsfonds. Der Gesetzgeber hält dabei am Prinzip der Kollektivität fest; eine Vorsorgelösung «ad personam» ist nicht erlaubt. Der Versicherte darf aber zwischen mehreren Anlagestrategien wählen und kann auch die Höhe seiner Sparbeiträge selbst bestimmen. (Zurich/mc/hfu)

Die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG
betreuen das Firmen- und Privatkundengeschäft von Zurich Insurance Group in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Organisa-tion zählt zu den grössten Versicherern der Schweiz und tritt im Markt unter den Namen Zurich und Zurich Leben auf. Weitere Informationen unter www.zurich.ch.

Zurich Insurance Group (Zurich)
ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit mehr als 55‘000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und grosse Unternehmen, einschliesslich multinationale Konzerne, in mehr als 170 Ländern. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das ausserbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.