VZ lanciert als erstes Finanzportal theScreener Best-of-Portfolio mit historischer Performance

Andreas Lusser

Andreas Lusser, CEO theScreener.

Zürich – Die VZ Depotbank erweitert die bewährte Zusammenarbeit mit theScreener und bietet als erstes Finanzportal weltweit ein theScreener Best-of-Portfolio an. Das Portfolio beinhaltet jeweils die 10 besten Schweizer Aktientitel, die gemäss theScreener eine Spitzenbewertung geniessen und zu gleichen Teilen gewichtet sind. Seit 2002 haben diese Spitzenreiter im Vergleich zum SMI eine Mehrrendite von fast 40 Prozent erzielt.

Neu übernimmt das Finanzportal der VZ Depotbank für ihre Kunden das Management eines Best-of-Portfolios mit den 10 besten Schweizer Aktien. Ausgewählt werden die Top 10 aus den 100 grössten an der Schweizer Börse SIX kotierten Schweizer Unternehmen gemäss den unabhängigen Bewertungen von theScreener. Mit dieser neuen Dienstleistung nimmt die Schweizer Transaktionsbank eine Vorreiterrolle an.

Mit Blick in die Vergangenheit performten die 10 besten Schweizer überdurchschnittlich gut: Von Anfang 2002 bis Ende 2011 hat das Musterportfolio von theScreener nach Gebühren eine Rendite von 29 Prozent erzielt, während der SMI in derselben Periode 7 Prozent verloren hat. Das Musterportfolio hat in der Folge seinen Vergleichsindex um ganze 36 Prozent übertroffen.

Gute und kostengünstige Alternative
Marc Weber, CEO der VZ Depotbank, ist überzeugt, dass vor allem Privatanleger von der historisch ausgewiesenen Mehrrendite profitieren können: „Das unabhängige und emotionsfreie VZ-theScreener-Portfolio stellt für unsere Kunden eine gute und kostengünstige Alternative zu anderen Anlageformen dar, gerade auch in Krisenjahren. Hier fallen die Verluste historisch gesehen geringer aus und stehen dem langfristigen Vermögensaufbau nicht im Wege.“

Die Top 10 sind in der Portfolio-Liste zu gleichen Teilen gewichtet. Erreicht ein Titel aufgrund von Kursänderungen ein Gewicht von über 20 Prozent, so senkt das VZ-theScreener-Modell dieses auf die ursprünglichen 10 Prozent. Die Titel-Bewertungen und die Mehrrendite gegenüber dem SMI werden monatlich aktualisiert und sind auch für Nicht-Kunden der VZ Depotbank auf dem VZ Finanzportal ersichtlich. (theScreener/mc/ps)

Über theScreener
theScreener bewertet weltweit über 5‘000 Aktien sowie 15‘000 Fonds und ETFs auf quantitativer Basis. Die Ratings und Analysen werden von Finanzportalen, Banken, Vermögensverwaltern und institutionellen Anlegern verwendet. Mit über 10’000 bedienten Arbeitsplätzen und einer Million analysierter Kundendepots ist die Gesellschaft Marktführer für quantitative Aktienanalysen. Mehr Informationen: www.thescreener.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.