Walter Steinmann und Kurt Lüscher im Advisory Board der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG

Walter Steinmann und Kurt Lüscher im Advisory Board der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG
Walter Steinmann, ehemaliger Leiter des Bundesamts für Energie (BFE).

Zürich – Mit Dr. Walter Steinmann und Kurt Lüscher konnten zwei weitere ausgewiesene Experten der Energiewirtschaft für das Advisory Board der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG (CSEIP) gewonnen werden. Die CSEIP etablierte im Februar 2017 ihr Advisory Board mit einem Netzwerk bestehend aus erfahrenen amtierenden und ehemaligen Branchenspezialisten aus der Energiewirtschaft und der Politik.

Als ehemaliger Leiter des Bundesamts für Energie (BFE) sowie ehemaliger Leiter des Amts für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Solothurn bringt Dr. Walter Steinmann ein breites und einzigartiges Netzwerk innerhalb der schweizerischen Energiewirtschaft sowie profunde Fachkenntnisse in politischen und regulatorischen Fragestellungen mit. Er ist zudem Präsident des Vereins European Energy Award, ehemaliger Präsident der Verwaltungskommission Stilllegungs- und Entsorgungsfonds sowie ehemaliges Mitglied im Verwaltungsrat der Internationalen Energieagentur (IEA) in Paris.

Als ehemaliger CEO der Energie 360°, eines führenden Schweizer Energieversorgers im Kanton Zürich, bringt Kurt Lüscher umfassende Fachkenntnis im Bereich der Energieversorgung mit. Er blickt auf eine erfolgreiche Führung des Unternehmens zurück, das er für die zukünftigen Herausforderungen im Energiesektor nachhaltig gestärkt hat. Zuvor nahm Kurt Lüscher verschiedene Führungspositionen im Bereich der Telekommunikation, unter anderem bei der Swisscom, in der Schweiz und im Ausland wahr. Als Präsident der Erdgas Ostschweiz AG und der OpenEP AG und als Verwaltungsrat der Swissgas nimmt er nach wie vor eine bedeutende Rolle in der schweizerischen Gaswirtschaft ein.

Mit den Neuzugängen Dr. Walter Steinmann und Kurt Lüscher wird das Advisory Board als integrierter Bestandteil des Geschäftsmodells der CSEIP weiter gestärkt.

Credit Suisse Energy Infrastructure Partners
Innerhalb des Asset Management der Credit Suisse ist die CSEIP ein unabhängiger Investment Manager mit dem Schwerpunkt, institutionelles Kapital in der europäischen Energie-Infrastruktur einzusetzen. In der Schweiz verwaltet die CSEIP die Anlagegruppe CSA Energie-Infrastruktur Schweiz, die sich ausschliesslich auf die Energie-Infrastruktur der Schweiz konzentriert und exklusiv Schweizer Pensionskassen offensteht. Damit ermöglicht sie institutionellen Anlegern, am strukturellen Wandel des Energiesektors zu partizipieren. Es ist beabsichtigt, dass die Anlagegruppe bis zum Jahr 2019 CHF 1,5 Mia. in die schweizerische Energie-Infrastruktur investiert.

Weitere Informationen über Credit Suisse Infrastructure Partners AG unter www.credit-suisse.com/cseip

Credit Suisse AG
Die Credit Suisse AG ist einer der weltweit führenden Finanzdienstleister und gehört zur Unternehmensgruppe der Credit Suisse (nachfolgend «die Credit Suisse»). Als integrierte Bank kann die Credit Suisse ihren Kunden ihre Expertise aus Private Banking, Investment Banking und Asset Management aus einer Hand anbieten. Die Credit Suisse bietet Unternehmen, institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz fachspezifische Beratung, umfassende Lösungen und innovative Produkte. Die Credit Suisse mit Hauptsitz in Zürich ist in über 50 Ländern tätig und beschäftigt etwa 46 640 Mitarbeitende. Die Namenaktien (CSGN) der Credit Suisse Group AG, der Muttergesellschaft der Credit Suisse, sind in der Schweiz sowie, in Form von American Depositary Shares (CS), in New York kotiert. Weitere Informationen über die Credit Suisse finden Sie unter www.credit-suisse.com.

Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG
Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG ist ein Multi-Specialist-Manager mit einem verwalteten Vermögen von über CHF 322 Mia., der im Rahmen der Sparte «International Wealth Management» der Credit Suisse tätig ist. Gestützt auf eine erstklassige institutionelle Governance sowie auf die Stabilität und das Chancenspektrum der weltweiten Marktpräsenz der Credit Suisse, bietet das Asset Management aktive und passive Lösungen für traditionelle und alternative Anlagen sowie ein herausragendes Produkt-Know-how.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.