Wasserwerke Zug: Investor plant Umplatzierung von bis zu 4750 Namenaktien

Andreas Widmer

Andreas Widmer, CEO Wasserwerke Zug AG. (Foto: zvg)

Zug – Ein institutioneller Investor plant im Rahmen eines Bookbuildings die Veräusserung von bis zu 4750 Namenaktien der Wasserwerke Zug AG, Zug, („WWZ“) mit einem Nennwert von je CHF 100. Das angebotene Aktienpaket entspricht einem Volumen von rund CHF 58 Mio. (Mittelwert der Preisspanne) bzw. 9.5% des ausstehenden Aktienkapitals.

Wichtigste Konditionen der Aktienplatzierung:
Preisspanne: CHF 11‘800 bis CHF 12‘600 je Namenaktie
Platzierungsfrist: 1. bis 11. Februar 2016, 12.00 Uhr, der Lead Manager behält sich das Recht vor, die Bücher vorzeitig zu schliessen
Zuteilung: 12. Februar 2016, vor Handelsbeginn
Angebotene Namenaktien: bis zu 4‘750 Namenaktien
Valor/ISIN/Ticker: 262089/CH0002620893/WASR
Valuta/Lieferung der Aktien: 16. Februar 2016

Die Namenaktien der Wasserwerke Zug werden derzeit auf folgenden ausserbörslichen Plattformen gehandelt: Zürcher Kantonalbank (eKMU-X), Berner Kantonalbank (OTC-X), Bondpartners sowie Lienhardt & Partner. Angaben über das Ergebnis der Platzierung werden nach Abschluss der Transaktion veröffentlicht. Lead Manager dieser Transaktion ist die Zürcher Kantonalbank.

Die WWZ versorgt die Bevölkerung und Wirtschaft im Kanton Zug und in Gebieten umliegender Kantone mit Wasser, Energie und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe erzeugt Strom und Wärme aus erneuerbaren regionalen Energiequellen und gehört zu den grössten Kabelnetzunter-nehmen der Schweiz. Die WWZ-Gruppe hat ihren Firmensitz in Zug und beschäftigt über 340 Mitarbeitende. (WWZ/mc)

160201_chart3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.