Wechsel in der Leitung des Generalsekretariats bei Helvetia

Wechsel in der Leitung des Generalsekretariats bei Helvetia
Barbara Bolliger, designierte Leiterin des Generalsekretariats von Helvetia Versicherungen. (Foto: Helvetia)

St. Gallen – Barbara Bolliger wird neue Leiterin des Generalsekretariats von Helvetia Versicherungen. Die Rechtsanwältin kommt von der Swissgrid AG zu Helvetia und folgt auf Christophe Niquille, der sich entschieden hat, in den Ruhestand zu gehen.

Die Rechtsanwältin Barbara Bolliger übernimmt ab 1. Juli 2019 die Leitung des Generalsekretariats bei der Helvetia Gruppe. Zu Helvetia kommt die 44-Jährige von der Swissgrid AG, bei der sie seit 2009 das Generalsekretariat leitete. Zuvor war Barbara Bolliger in einer grossen Wirtschaftskanzlei in Zürich als Anwältin tätig. Doris Russi Schurter, Präsidentin des Verwaltungsrats der Helvetia Gruppe, zeigt sich sehr erfreut über die Besetzung: «Mit ihrem ausgewiesenen Leistungsausweis als Generalsekretärin ist Barbara Bolliger die ideale Besetzung für diese anspruchsvolle Aufgabe. Verwaltungsrat, Konzernleitung und ich freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr.»

Christophe Niquille, bisheriger Generalsekretär, hat sich entschieden, in den Ruhestand zu gehen. Er war während 18 Jahren für Helvetia tätig, seit 2009 als Generalsekretär (Sekretär des Verwaltungsrates). «Im Namen des ganzen Unternehmens danke ich Christophe Niquille für seinen grossen Einsatz für Helvetia. Das Generalsekretariat hat viel zur dynamischen Entwicklung von Helvetia beigetragen. Ich denke da insbesondere an die zusätzlichen Aufgaben beim Zusammenschluss mit Nationale Suisse. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm alles Gute», sagt Doris Russi Schurter. (Helvetia/mc/ps)

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia Gruppe ist in 160 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schliesslich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen.

Helvetia ist im Leben- und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie massgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum grösseren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6’600 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 9.07 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2018 ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von CHF 431.0 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt.

Helvetia Gruppe

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.