Wincasa-CEO Beat Schwab wechselt zur Credit Suisse

Beat Schwab

Beat Schwab, CEO Wincasa. (Foto: Wincasa)

Zürich – Beat Schwab wechselt per 1. November 2012 von der Wincasa AG zur Muttergesellschaft Credit Suisse und wird dort Head Real Estate Asset Management Schweiz. Er wird Nachfolger von Markus Graf, der sich ab Dezember 2012 auf seine Tätigkeit als CEO der Swiss Prime Site AG konzentrieren wird.

Der Ökonom und Immobilienspezialist Schwab stiess 2006 zur Wincasa. Unter seiner Führung beschleunigte sich das Wachstum und die geographische Expansion des Unternehmens. So wurden neue Filialen in Lugano, St. Gallen, Chur, Fribourg, Baden und Uster eröffnet. Durch neue Mandate von institutionellen Anlegern konnte die Kundenbasis verbreitert werden. Ein wichtiger Meilenstein war die Übernahme der Bewirtschaftung der Jelmoli-Liegenschaften und die Integration von über 100 Mitarbeitenden. (Wincasa/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.