Zurich ernennt Sierra Signorelli zum CEO Commercial Insurance

Zurich ernennt Sierra Signorelli zum CEO Commercial Insurance
Sierra Signorelli, CEO Commercial Insurance bei Zurich.

Zürich – Zurich Insurance Group (Zurich) hat Sierra Signorelli, derzeit Group Chief Underwriting Officer, mit sofortiger Wirkung zum Chief Executive Officer Commercial Insurance und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Sierra Signorelli folgt auf James Shea, der sich entschieden hat, Zurich zu verlassen, um sich neuen Aufgaben ausserhalb des Unternehmens zu widmen. Die Nachfolge von Sierra Signorelli wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Mario Greco, Group Chief Executive Officer, sagte: «Sierra verfügt über umfassende Erfahrung und Kenntnisse in der Versicherungsbranche und ist eine bewährte und passionierte Führungspersönlichkeit. Mit ihren vielseitigen Fähigkeiten, ihrem profunden Verständnis unseres Geschäfts und unserer Unternehmenskultur, sowie ihrer starken Kundenorientierung ist sie die perfekte Besetzung für diese Rolle. Ich bin zuversichtlich, dass sie unsere Kompetenzen im Firmenkundengeschäft erfolgreich weiterentwickeln und den anhaltenden Erfolg des Geschäfts sicherstellen wird.»

Mario Greco fügte hinzu: «Ich danke Jim für sein Engagement bei Zurich und seine wertvollen Beiträge zu unserem Geschäft. Er hat das globale Firmenkundengeschäft neu ausgerichtet, um nachhaltige Profitabilität zu erreichen und um den sich verändernden und komplexen Bedürfnissen unserer grossen Unternehmenskunden gerecht zu werden. Ich wünsche Jim viel Erfolg für seine zukünftige Tätigkeit.»

Sierra Signorelli stiess im Juli 2017 zu Zurich. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Versicherungsbranche und war in leitenden Positionen in den USA, Asien und der Schweiz tätig. Sie hat die Underwriting-Funktion erfolgreich umgestaltet, deren Widerstandsfähigkeit gestärkt und differenzierte Dienstleistungen und Lösungen für Zurichs Kunden vorangetrieben.

James Shea kam im September 2016 zu Zurich, als die Gruppe das Grosskunden- und Firmenkunden-Geschäft in eine einzige globale Geschäftseinheit zusammenführte. Unter seiner Führung hat Zurich ihre Position als branchenführender Firmenkundenversicherer wiedererlangt, indem der Fokus auf diszipliniertes Underwriting gelegt und gleichzeitig in Know-how, Tools und Kompetenzen investiert wurde, um den Erfolg über die Versicherungszyklen hinweg zu gewährleisten.

Die Neuernennung eines Konzernleitungsmitglieds erfolgt vorbehaltlich der regulatorischen Genehmigung. (Zurich/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.