Zurich: Saad Mered neuer Chief Claims Officer

Zurich: Saad Mered neuer Chief Claims Officer

Saad Mered, Chief Claims Officer Zurich Insurance Group (Foto: Zurich)

Zürich – Zurich Insurance Group (Zurich) hat per 1. Januar 2014 Saad Mered (46, amerikanischer Staatsangehöriger) zum Chief Claims Officer für das Schadenversicherungsgeschäft (General Insurance, GI) ernannt. In seiner neuen Funktion wird Mered Zurichs globales Netzwerk von Schadenexperten führen sowie Verbesserungen in der Schadenabwicklung und im Kundendienst vorantreiben. Er berichtet an Mike Kerner, CEO General Insurance, und ist in Zürich tätig.

Thomas Sepp, der vorher diese Position inne hatte, hat die Gruppe verlassen, um sich ausserhalb von Zurich neu zu orientieren. Mered stiess 2008 zu Zurich von AIG, wo er zuletzt global verantwortlich war für die Umsetzung der Strategie für kleine und mittelgrosse Unternehmen. Bei Zurich war er zuerst verantwortlich für Operations und die strategischen Wachstumsinitiativen im Nahen Osten. 2010 wurde er zum Chief Executive Officer GI, Middle East & Africa, ernannt. Diese regionale Rolle beinhaltete die Verantwortung des Geschäfts in Südafrika, der Türkei, dem Nahen Osten sowie Marokko. Mered hatte seine Karriere 1994 bei AIG begonnen, wo er während seiner Betriebszugehörigkeit verschiedene Positionen inne hatte.

Zuvor CEO für Middle East & Africa
Mike Kerner, CEO General Insurance, sagte: „Ich freue mich, Saad Mered in seiner neuen Funktion willkommen zu heissen. Er hat einen beeindruckenden Leistungsausweis als CEO für Middle East & Africa. Seine Erfahrung im Versicherungsgeschäft wird uns helfen, unser Leistungsversprechen für die Schadenbearbeitung noch besser zu erfüllen. Ich möchte auch Thomas Sepp danken, der eine starke globale Schadenbearbeitungs-Funktion aufgebaut hat, die dann für unsere Kunden da ist, wenn sie uns brauchen.“ Mered hat einen Doktortitel der Rechtswissenschaften der Georgetown University und einen Bachelor in Politikwissenschaft der University of California, Berkeley. (Zurich/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.