Zurich schliesst öffentliches Aktienrückkaufprogramm ab

Mario Greco
Mario Greco, CEO der Zurich Insurance Group. (Foto: Zurich)

Zürich – Zurich Insurance Group AG (Zurich) gibt den Abschluss seines öffentlichen Aktienrückkaufprogramms für bis zu 1,74 Mio. Aktien, das am 11. April 2018 gestartet wurde, per 18. Mai 2018 bekannt.

Seit dem 11. April 2018 hat Zurich 1‘740‘000 Aktien für insgesamt CHF 548’167’352.06 zurückgekauft. Der durchschnittliche Kaufpreis betrug CHF 315.0387.

Der Verwaltungsrat beabsichtigt, der Generalversammlung 2019 eine Kapitalherabsetzung betreffend der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms zurückgekauften Aktien zu unterbreiten.

Weitere Informationen zum Aktienrückkaufprogramm finden Sie hier.

Mit dem Abschluss des öffentlichen Aktienrückkaufprogramms beendet die Zurich die am 8. Februar 2018 angekündigten Massnahmen zum Verwässerungsschutz, die Aktienrückkäufe in der Höhe von rund 1 Mrd. USD vorsahen. (Zurich/mc/ps)

Zurich Insurance Group

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.