Zurich will australischen Versicherer kaufen – Milliardentransaktion

Martin Senn

Martin Senn, CEO Zurich Insurance Group. (Bild: Zurich)

Sydney – Der Versicherer Zurich Insurance steht einem Bericht zufolge vor einem Milliardenzukauf in Australien. Der Konzern prüfe derzeit die Bücher der Wesfarmers-Versicherungssparte, berichtete die Zeitung «Australian Financial Review» (Donnerstag) unter Berufung auf Kreise.

Die Tochter des Mischkonzerns könnte dabei mit bis zu zwei Milliarden australischen Dollar (rund 1,38 Mrd Euro) bewertet werden. Die Gespräche seien in einem fortgeschrittenen Stadium. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.