ADP: Beschäftigung im US-Privatsektor steigt unerwartet deutlich

Arbeit
(Photo by Charles Koh on Unsplash)

Washington – In den USA hat sich der Stellenaufbau in der Privatwirtschaft im September stärker als erwartet beschleunigt. Im Monatsvergleich seien 568’000 Beschäftigte hinzugekommen, teilte der Arbeitsmarktdienstleister ADP am Mittwoch in Washington mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Zuwachs von 430’000 Stellen gerechnet. Im Monat zuvor waren 340’000 Stellen geschaffen worden.

Der Zuwachs an Arbeitsplätzen fand vor allem im lange coronageplagten Dienstleistungssektor statt. Dort wuchs die Beschäftigung um 466 000 Stellen. In der Produktion kamen 102’000 neue Stellen hinzu. Die US-Industrie litt zuletzt zunehmend unter Lieferengpässen bei Rohstoffen und Vorprodukten. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.