Anzeichen für eine konjunkturelle Abkühlung in China im Jahr 2018

Anzeichen für eine konjunkturelle Abkühlung in China im Jahr 2018

Peking – In China gibt es einer Firmenumfrage zufolge Anzeichen für eine konjunkturelle Abkühlung im nächsten Jahr. Zwar fuhren die Industrieunternehmen im Schlussquartal ihre Produktion weiter hoch, wie die am Mittwoch vorgelegte Untersuchung des Analysehauses China Beige Book International (CBB) ergab.

Aber das Wachstum bei Löhnen und Neueinstellungen schwächte sich ab. Den stärksten Gegenwind erfährt die Einzelhandelsbranche, wo die Umsätze schwach sind. Den CBB-Experten zufolge verlangsamt sich das Wachstum insbesondere bei den Automobilhändlern.

In den ersten drei Quartalen dieses Jahres legte Chinas Wirtschaftsleistung mit 6,9 Prozent stärker zu als erwartet. Dazu trugen hauptsächlich robuste Exporte bei und ein von staatlichen Infrastrukturinvestitionen gestützter Bauboom. Zugleich versucht die Regierung allerdings, die Kreditvergabe zu zügeln. Dies schlägt sich ebenfalls bereits auf die Konjunkturentwicklung nieder. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.