AstraZeneca streicht US-Vertriebsteam zusammen

David Brennan

AstraZeneca-CEO David Brennan.

London – Der britische Pharmakonzern AstraZeneca streicht seine US-Vertriebsmannschaft um fast ein Viertel zusammen. Es würden etwa 1.150 Stellen und damit 24 Prozent wegfallen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die Massnahme führt zu einer Belastung von 50 bis 100 Millionen US-Dollar, die im vierten Quartal verbucht wird. Die Prognose für den Gewinn je Aktie vor Sonderposten bekräftigte AstraZeneca dennoch. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.