Caterpillar schraubt Gewinnziele hoch

Caterpillar

(Foto: Caterpillar)

Peoria – Der US-Baumaschinenhersteller Caterpillar steckt sich nach einem überraschend starken dritten Quartal ein höheres Gewinnziel für das Gesamtjahr. Der Überschuss je Aktie soll nun 6,00 Dollar und damit 25 Cent mehr erreichen als bislang angepeilt, wie das Unternehmen am Donnerstag in Peoria im Bundesstaat Illinois mitteilte.

In den drei Monaten bis Ende September hatte das Unternehmen ohne die Sonderkosten aus der Umstrukturierung 1,72 Dollar je Papier verdient, was deutlich mehr war als die von Analysten geschätzten 1,35 Dollar. Auch der Umsatz überraschte mit einem Plus von knapp einem Prozent auf 13,55 Milliarden Dollar (10,67 Mrd Euro). Unter dem Strich blieb mit 1,02 Milliarden Dollar 8 Prozent mehr übrig – dabei halfen auch Währungseffekte.

Als Grund für die starken Zahlen sah Vorstandschef Doug Oberhelman angesichts einer schwächeren weltwirtschaftlichen Entwicklung als gedacht das Sparprogramm seines Konzerns. Er sei sich sicher, die Firma könne bei spürbar stärkerem globalen Wirtschaftswachstum noch bessere Resultate vorlegen. Den Jahresumsatz sieht der Konzern nun bei 55 Milliarden Dollar, in der Mitte der zuvor anvisierten Spanne von 54 bis 56 Milliarden Dollar. (awp/mc/pg)

Caterpillar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.