Chinas Industrie erstmals seit sieben Monaten rückläufig

China
(Foto: JohnKwan - Fotolia.com)

(Bild: JohnKwan – Fotolia.com)

Shanghai – Chinas Industrie hat sich im Dezember wegen geringerer Auftragseingänge erstmals seit sieben Monaten rückläufig entwickelt. Der am Mittwoch veröffentlichte endgültige Einkaufsmanagerindex der Grossbank HSBC und des Markit-Instituts (PMI) fiel auf 49,6 Punkte.

Ein Wert unter 50 Punkten signalisiert einen Rückgang, ein Wert über 50 Punkten dagegen Wachstum. Im November erreichte der Index genau 50 Punkte. Der Mitte Dezember veröffentlichte vorläufige Wert hatte 49,5 Punkte betragen.

Die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt dürfte in diesem Jahr das selbst gesteckte Ziel von 7,5 Prozent Wachstum verfehlen. Im nächsten Jahr könnten deswegen nur noch sieben Prozent angestrebt werden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.