Chinas Wirtschaft 2017 um 6,9% gewachsen

China
(Foto: Pixabay)

Peking – Die Wirtschaft Chinas hat sich im vergangenen Jahr nach den Worten von Ministerpräsident Li Keqiang besser entwickelt als erwartet. Unter dem Strich sei mit einem Wirtschaftswachstum von rund 6,9 Prozent zu rechnen, sagte Li in der Nacht auf Donnerstag während einer Rede in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas. Dies berichtete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

China wird am kommenden Donnerstag die offizielle Wachstumszahl veröffentlichen. Sollten sich die Äusserungen von Li bestätigen, hätte das Wachstum 2017 etwas angezogen. Im Jahr 2016 hatte die Wachstumsrate 6,7 Prozent betragen. Das klingt viel, ist für das seit Jahrzehnten stark wachsende China aber wenig. So war das Tempo 2016 das geringste seit etwa einem Viertel Jahrhundert. Für 2017 hatte die Regierung ein Wachstum von rund 6,5 Prozent angestrebt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.