Chinesische HNA Group übernimmt Carlson Hotels

Radisson

(Foto: CarlsonRezidor)

Peking – Die chinesische HNA Tourism Group, eine Division des Fortune Global 500 Unternehmens HNA Group, übernimmt die Carlson Hospitality Group. Dazu gehören rund 1400 Hotels mit über 220’000 Zimmern weltweit, darunter Marken wie Radisson, Park Plaza und Country Inns & Suites. Ein Verkaufspreis wurde nicht mitgeteilt.

Gemäss der Vereinbarung wird Carlson Hotels von der HNA Tourism Group vollständig übernommen, einschliesslich der ca. 51,3 Mehrheitsbeteiligung an Rezidor Hotel Group AB, dem in Brüssel beheimateten Masterlizenznehmer von Carlson Hotels, mit Hotels in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika. Da der Abschluss der Transaktion zu einer indirekten Veränderung der Kontrolle über Rezidor führen wird, muss HNA Tourism Group nach schwedischen Übernahmeregeln innerhalb von vier Wochen nach Abschluss der Transaktion ein öffentliches Pflichtangebot für die verbleibenden 48,7 Prozent von Rezidor unterbreiten, falls die Beteiligung an Rezidor nicht durch Veräusserung auf unter 30 Prozent reduziert wird.

HNA ist bereits Mehrheitsinvestor in weltweiten Reise- und Hospitality-Marken wie NH Hotels, Red Lion Hotels oder PVCP Group. Im März 2016 betrieb die Gruppe in wichtigen Städten Chinas und anderen Teilen der Welt ca. 500 Hotels mit fast 90’000 Zimmern.

Die HNA Group ist unter anderem in den Sektoren Luftfahrt, Tourismus, Hospitality, Finanzen und Online-Dienstleistungen tätig. Aktuell will die HNA Group auch den Schweizer Airline-Caterer Gategroup übernehmen. Im vergangenen Sommer hatten die Chinesen den Bodenabfertiger Swissport gekauft. 2015 erarbeitete HNA einen Umsatz von umgerechnet 28,5 Mrd CHF und beschäftigte 180’000 Mitarbeitende. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.